Disktrix Ultimate Defrag LogoHeute stellen wir an dieser Stelle einmal die Defragmentierungs-Software des US-Herstellers Disktrix "Ultimate Defrag" vor. Zwar hat Defragmentierung nicht im geringsten etwas mit Datenrettung zu tun, aber wir wollen uns es nicht nehmen lassen uns auch einmal mit Thematiken zu beschäftigen die am "Wegesrand" liegen.

Es gibt eine Vielzahl von Defragmentierungs-Programmen auf dem Softwaremarkt. Eine der Stärken von Ultimate Defrag ist die große Skalierbarkeit, wohl momentan die größte Schwäche, bei allen Stärken, ist jedoch die Tatsache das diese Software momentan nur in Englisch erhältlich ist. Wen dies nicht stört beschäftigt sich mit einem der wohl leistungsfähigsten und skalierbarsten Defragmentierer am Markt.

Was uns beim Einsatz in einem Produktivsystem an Ultimate-Defrag am Besten gefällt ist die Möglichkeit der prozentualen Skalierbarkeit der Resourcen-Nutzung. Bei vielen Standard-Defragmentierern ist die Einflussnahme hierauf eingeschränkt bis gar nicht vorhanden. Bei Ultimate-Defrag läßt sich die Resourcen-Nutzung von "automatisch" auf "manuell" in 10%-Schritten zwischen min. 10-100% Resourcen-Nutzung regulieren.

 

Die Vorzüge dieser Software in Stichworten:

  • Strategische Dateiablage. Komplette Kontrolle darüber welche Dateien und Programme beschleunigt werden sollen. Beschleunigung der Performance von favorisierten Programmen wie z.B. Spielen, Simulationen und Anwendungssoftware. Asuwahl individueller Programme oder Dateierweiterungen / Extensions. So ist es z.B. möglich bestimmte Dateitypen wie z.B. *.exe oder *.dll Dateien in den hochperformanten Bereich der Festplatte zu verschieben um einen schnelleren Zugriff zu gewährleisten.
  • Verzeichnis-Konsolidierung und Positionierung für optimale Performance. Ein weiterer signifikanter Grund für eine langsame Performance sind fragmentierte Verzeichnisse die in keiner bestimmten Reihenfolge auf dem Datenträger verteilt sind. Beim Dateizugriff wird eine Abfrage an die MFT (Master File Table) gestellt, zuerst wird das Verzeichnis, im Anschluß die Datei abgefragt. Hierbei bleibt es nicht nur bei einer einmaligen Verzeichnisabfrage, oftmals sind mehrere Abfragen möglich bevor die Datei gefunden wurde die abgefragt wurde. Je fragmentierter die Ordner sind je langsamer wird hierbei die Performance. Ultimate Defrag verschiebt diese Ordner zusammen in die Beste Position um einen schnellern Datenzugriff zu ermöglichen. Ok, das machen viele Defragmentierer. Der nächste Punkt jedoch ist ein Highlight:
  • Defragmentierung bei weniger als 1% freiem Speicherplatz. Sowohl das inWindows integrierte Defragmentierungsprogramm und auch viele kommerzielle Defragmentierungslösungen können zwischen 15-20% des freien Speicherplatzes zur Defragmentierung benötigen. Ultimate Defrag kann Laufwerke defragmentieren die nur noch über 1-3% freien Speicherplatz verfügen.
  • In-Place Defragging. Darunter versteht der Hersteller Disktrix die Erkennung von Dateien die Fragmentiert sind und behandelt ausschließlich diese. Beispiel: Angenommen wir verfügen auf dem Laufwerk über ein 1 GB grosses File. Hierbei befinden sich 900 MB in einem Fragment und die restlichen 100 MB in 10 einzelnen Fragmenten. In-Place Defragging widmet sich hierbei nur den 10 Einzelfragmenten zu und beläßt die 900 MB Datei "In-Place", also läßt sie dort wo sie sich befindet. Sehr clevere Lösung eigentlich da eine Platte zu Archivierungszwecken der Urlaubsfilme anders Defragmentiert werden will als eine Platte von der wir booten wollen. Zudem verkürzt sich die Defragmentierungs-Dauer durch durch dieses Verfahren signifikant.
  • Auswahl von 6 leistungsstarken Defragmentierungs-Methoden mit über 33 Defragmentierungs-Kombinationen
  • Innovative Benutzeroberfläche als Disk-, bzw. als Scheibendarstellung. Als erster Defragmentier überhaupt bietet Ultimate Defrag die Abbildung der Defragmentierung in Echtzeit und Echt-Positionierung. Festplatten beinhalten Scheiben auf denen die Daten gespeichert werden, die Positionierung der einzelnen Daten und die Veranschaulichung der Defragmentierung werden in Echtzeit dargestellt, Sie sehen somit nicht nur was Defragmentiert wird, sondern auch wo es auf der Platte stattfindet.
  • OptiSeek Technologie für automatische Defragmentierung. Wen die Vielzahl von Ultimate Defrag´s Funktionsumfang verwirrt, der kann auch die AUTO Einstellung von Ultimate Defrag verwenden. Diese optimiert mittels OptiSeek das Laufwerk automatisch so dass die meisten Such-Zugriffe der Track-to-Track Zugriffe des Laufwerkes angeglichen werden.
  • Unterstützt Windows Layout.ini Dateipositionierung. Windows nimmt ständig Einstellungen für die beste Performance eines Laufwerks selbstständig vor und speichert diese in einer Datei names "Layout.ini". Alle 3 Tage führt Windows eine Bootoptimierung durch, dies jedoch nur unvollständig. Nicht alle Dateien in der layout.ini werden optimiert und nicht alle davon befinden sich auf dem schnellsten Zugriffsbereich des Laufwerkes. Ultimate Defrag kann die Layout.ini auslesen und die Dateien entsprechend dem optimalem Layout und sequentiellem Datenzugriffsmustern anordnen. Der Performanceanstieg hierbei ist bemerkenswert.
  • Programmgröße 1,6 MB. Klein und fein !
Benutzeroberfläche Disktrix Ultimate Defrag

Die Benutzeroberfläche von Disktrix Ultimate Defrag.

Hersteller: Disktrix

Website: http://www.disktrix.com <- 14-Tage Testversion wird vom Hersteller als Download angeboten

Nachtrag:

Wir haben schon einige Defragmentierer eingesetzt. Eine Kurzvorstellung dieser Software war uns somit eine Herzensangelegenheit unseren interessierten Lesern gegenüber.