14 Freeware Programme zur sicheren Datenlöschung

14 Freeware Tools zur sicheren Löschung von Daten

Dateien die auf einer Festplatte oder einem USB Stick liegen und gelöscht wurden sind nicht für immer verloren, denn die gelöschten Daten belegen immer noch physikalischen Platz auf der Festplatte, auch wenn dies unter Microsoft Windows nicht immer direkt offensichtlich ist. Der Hintergrund hierbei ist, dass wenn immer eine Datei gelöscht wird markiert Windows die Sektoren die diese Datei belegt hat als frei und beschreibbar. Zwar ist durch die Löschung der Datei diese nicht mehr offensichtlich, physikalisch ist sie jedoch noch da und zwar solange wie nicht neue Daten auf die als frei gekennzeichneten Fragmente dieser Sektoren mit neuen Fragmenten einer neu angelegten Datei überschrieben werden.

Wenn also eine Datei auf einer Festplatte, USB - Stick oder von einer Speicherkarte rückstandslos gelöscht werden soll, dann reicht eine Formatierung des Datenträgers nicht aus. Hier werden Programme benötigt, die es erlauben alle Sektoren eines Datenträgers mit einem physikalischen Bitmuster zu überschreiben. Denn nur so kann verhindert werden, dass nachträglich keine Daten wiederhergestellt werden können.

Weiterlesen: 14 Freeware Programme zur sicheren Datenlöschung

Smartphone - In Werkszustand zurückgesetzt - Daten retten möglich ?

Welche Auswirkung hat ein Zurücksetzen eines Smartphones auf die Werkseinstellung - Können die Daten wiederhergestellt werden ?

Eine Studie der Universität in South Wales unter Federführung von Prof. Andrew Blyth und Steve Mellings beschäftigt sich mit der Datensicherheit bei der Rücksetzung von Smartphones in den Werkszustand, anhand der Empfehlungen von Blackberry, Apple sowie Android (HTC und Samsung) und die Auswirkung auf die Wiederherstellungsmöglichkeit der hierdurch gelöschten Daten auf dem Gerät. Zur Untersuchungsmethode wurde auf den Geräten vor dem Zurücksetzen in den Werkszustand strukturierte Daten gespeichert, im Anschluß hieran wurden die Smartphones mittels forensischer Software nach Spuren und Rückständen bezüglich der Alt-Daten untersucht.

Das Wachstum des Internets und der Netzwerkgeschwindigkeiten hat neue Möglichkeiten geschaffen um eine Vielzahl an Dokumenten auf mobilen Geräten wie Smartphones oder Tablets zu erstellen und zu speichern. Dies ermöglichte es den Anwendern in einer stärkeren Art und Weise auch mobile produktiv zu arbeiten, was jedoch auch für viele Sicherheitsbedenken innerhalb von Unternehmen gesorgt hat (BYOD).

Weiterlesen: Smartphone - In Werkszustand zurückgesetzt - Daten retten möglich ?

Secure Eraser – Kostenlos und sicher Daten löschen

Secure Eraser - Sichere Datenlöschung

Viele Anwender kennen vielleicht die folgende Problematik, die alte Festplatte ist voll und soll durch eine größere ersetzt werden. Nachdem die Daten komplett auf den neu angeschafften und größeren Datenträger kopiert wurde, stellt sich die Frage was man mit der alten Festplatte machen soll.

Für viele Benutzer bietet sich hier ein Verkauf der Festplatte über Gebrauchtwarenportale wie E-Bay an. Doch wie löscht man die Daten auf der alten Festplatte so sicher, dass sie durch Dritte nicht mehr rekonstruiert werden können ?

Die Ascomp Software GmbH bietet für Privatanwender mit der kostenlosen Software „Secure Eraser“ ein mächtiges und dennoch einfach zu bedienendes Tool um Daten rekonstruktionssicher löschen zu können.

Weiterlesen: Secure Eraser – Kostenlos und sicher Daten löschen

Datenlöschung - Wie lösche ich meine Daten wirklich sicher ?

Die für Privat- und Firmenanwender sicherste Methode zur Datenlöschung ist die Löschung nach der Gutmann-Methode mit 35-facher Überschreibung der Festplatte. Das ist mächtig und braucht seine Zeit mit ca. 25 Stunden bei einer 1 TB Festplatte. Falls man nicht über so viel Zeit verfügt, kann man alternativ auch 7-fach überschreiben. Eine Freeware zur sicheren Datenlöschung ist Secure Eraser (siehe Downloads Programme Datenlöschung). Hierbei bindet man die zu löschende Platte als sekundär-Medium in sein System ein, installiert die Software und formatiert im Anschluß das entsprechende Laufwerk mit den Einstellungen seiner Wahl.