Facebook Datenrückstände auf Endgeräten finden

Im März 2013 gab Facebook erstmals bekannt, dass die Anwenderzahl von 1 Mrd. Nutzer weltweit überschritten wurde. Hinsichtlich der Tatsache dass Facebook im Februar 2004 offiziell gegründet wurde, kann man Facebook durchaus als einen der Großväter der Sozialen Netzwerke bezeichnen. Knapp zehn Jahre später und mit hunderten weiterer sozialer Netzwerke als direkte Konkurrenten, zählt Facebook immer noch zu den populärsten Sozialen Medien.

Mit der Zunahme der allgemeinen Popularität steigen auch die Möglichkeiten, das Facebook als Medium von kriminellen oder sonstigen Tatverdächtigen missbraucht wird und somit als Quelle für IT-Forensische Auswertungen infrage kommt. Als Soziales Netzwerk ist es relativ wahrscheinlich, dass ein Tatverdächtiger Facebook als Kommunikationsmedium verwendet, um bspw. mit seinen Taten zu prahlen. Die nachfolgenden Absätze beschäftigen sich von daher mit den gängigsten Dateifragmenten die Facebook bei der Nutzung auf PCs und Notebooks hinterläßt und die innerhalb der IT-Forensik zu den Standards bei der Überprüfung gehören.

Weiterlesen: Facebook Datenrückstände auf Endgeräten finden