Viele von euch haben sich vielleicht auch einmal die Frage gestellt, warum digitale Bilder mitunter schlechter aussehen wenn sie ausgedruckt werden. Zunächst einmal ist dies meistens nicht der Kamera geschuldet, in der Regel ist der Grund hierfür der eingesetzte Drucker.

Wenn immer ein Motiv mit der Kamera digital eingefangen wird und im Anschluß zu Papier gebracht wird gibt es Datenverluste.

Auf dem Computer geschieht der Konversionsprozess von einem RAW File zu einem JPEG (welches in den meisten Fällen dann ausgedruckt wird) und in ca. ⅔ dieser Fälle gehen hierbei auch Bildinformationen verloren. (G. Delgado, professioneller Fotograf und Dozent am New York Intitute for Photography).

Informationsverlust und Datenreduktion als Folge der Bildkompression

Wenn viele Informationen im Rahmen eines Konvertierungs- oder Komprimierungsprozesses[1] verloren gehen, so führt dies zwangsläufig in der Regel auch dazu, dass einige Bildinformationen (z.B. Farbbrillanz, Sättigungsgrade, Kontraste) verloren gehen. Sie werden Opfer der Bildkompressionsrate. Drucker benötigen kein JPEG-Format. Ein Grund für die Beliebtheit des JPEG-Formats ist die Kompressionsrate, die es dem Nutzer ermöglicht ursprünglich hochkapazitäre Bildformate mit einfachen Mitteln zu verkleinern. Wenn also ein Bild schrecklich aussieht liegt es sicherlich nicht an der Kamera. Und auch wenn man ein gutes Fotolabor an der Hand hat braucht man sich keinerlei Gedanken über die gedruckte Qualität der Fotos machen.

Es liegt, wie in den meisten Fällen, am Nutzer und den wenigsten Nutzern ist dies bisher wirklich aufgefallen. Bei dem nächsten Fotodruck kann man sich selbst jedoch einen Gefallen tun:

Einfach mal die Fotos als RAW-File direkt an den Drucker senden und dies in der höchstmöglichen Auflösung. Wirkt das gedruckte RAW-Foto dann im Vergleich zu einem gedrucktem JPEG immer noch schlecht, dann sollte man sich vielleicht Gedanken machen ob man anstelle des fotografierens nicht vielleicht besser mit dem malen anfangen sollten.

Weiterführende Links zum Thema:

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Datenkompression#Speicherung_von_Bildern_und_Ton