François Dupoux hat am 15.06.2009 die sofortige Verfügbarkeit der SystemRescueCD 1.2.1 Linux Distribution angekündigt. Mittels des Linux Kernels 2.6.29.4, ist die neue Version des kleinen Gentoo-basierenden Betriebssystems für die System-Administration und die Datenrettung gedacht. Die neue Version beinhaltet einige wenige wichtige Updates und einige weitere Verbesserungen.

Hauptfunktionen der SystemRescueCd 1.2.1:

· Update der Standard Linux Kernel Packete auf Version 2.6.29.4;
· Update der Alternate Linux Kernel Packete auf Version 2.6.27.24;
· Update e2fsprogs auf Version 1.41.6;
· Update des Logical Volume Managers (lvm2) Packets auf Version 2.02.45;
· Update NTFS-3G auf Version 2009.4.4-AR10 (dies ist das erweiterte NTFS-3G Feature);
· Update FSArchiver auf Version 0.5.7;
· Update Parted auf Version 1.8.8-git-20080324;
· Add von Cowloop 3.1, copy-on-write loop Treiber.


Zudem gibt es noch ein Beta-Release der SystemRescueCD ( Vers. 1.2.2 Beta1) welches mdadm support im startup-Prozess unterstützt und einen Fix für das sysresccd-cleansys utility beinhaltet.


Über SystemRescueCd

SystemRescueCD, ist eine Linux LiveCD die eine schnellen und einfachen Weg zur System-Reparatur und Datenrettung nach Systemabstürzen bieten will. Mit Applikationen wie z.B. Partitions-Managern und Festplatten Diagnose-Mechanismen ( wie TestDisk und sfdisk) sowie Basisapplikationen für den täglichen Einsatz (Texteditoren, Midnight Commander, etc). Zudem bietet die Distribution eine Unterstützung für alle wichtigen Dateisysteme.

Direkt zum Download: http://tinyurl.com/2od3h9