Neue Festplatten von Seagate bieten bis zu 10 TB Kapazität

Seagate hat eine neue Festplattenserie vorgestellt die bis zu 10 TB an Daten speichern können. Die neue Produktlinie mit der Bezeichnung "Guardian" kann in Desktop PCs, an Notebooks und NAS Speichersystemen sowie zur Speicherung von Videoüberwachungsdaten eingesetzt werden. Die Serie beinhaltet BarraCuda, IronWolf und SkyHawk Festplatten. Laufwerke der IronWolf und SkyHawk Serie sind mit einer Data Recovery Option ausgestattet.

Seagate adressiert mit der Guardian Serie den Endkundenbereich sowie den Einsatz im Small und Home-Office. Zudem erhöht der Hersteller die maximale Speichergrenze um 2TB auf nunmehr 10 TB.

 

Die Guardian Festplatten Serie setzt sich wie folgt zusammen:

BarraCuda

Seagate BarraCuda FestplatteDie Geschwindigkeit der neu aufgelegten BarraCuda Festplatten variiert zwischen 5.900, 7.200 U/min. und werden ein Speicherkapazitäten von 500 GB bis zu 10 TB angeboten.

Die Festplatten werden zudem mit 16GB bis 64GB DRAM cache ausgestattet sein, abhängig von der jeweils gewählten Speicherkapazität. Zum Einsatz in Laptop und Notebooks werden sie in 2.5" mit einer Höhe von 7mm angeboten und sind somit auch für den Einsatz mit bis zu 2 TB Kapazitä in ultradünnen Notebooks geeignet. Die BarraCuda Serie wird zudem auch in einem 3.5" Formfaktor erscheinen, als Einsatz für Desktop PCs, NAS, etc.

Zusätzlich hat Seagate auch ein weiteres Modell angekündigt: Die BarraCuda Pro ist ausgestattet mit bis zu 10 TB Speicherkapazität und einer Umdrehungsgeschwindigkeit von 7.200, bei einer Datentransferrate von bis zu 220 MB/s. Für die BarraCuda Pro bietet Seagate eine Herstellergarantie von 5 Jahren an.

IronWolf

Seagate IronWolf FestplatteDie IronWolf Laufwerke der Seagate Guardian Serie sind für den Einsatz in NAS Speichersystemen kleiner Unternehmen gedacht. Die Marke IronWolf zielt hierbei auf NAS Geräte mit bis zu 16 Laufwerksschächten und wird mit bis zu 10 TB Speicherkapazität ausgeliefert. Zum Lieferumfang gehört zudem die Seagate Agile Array Software (früher besser bekannt unter NASworks) Software.

AgileArray unterstüzt hierbei verschiedene Funktionen zur Datenrettung, Power Management sowie Vibrationstoleranz für den zuverlässigen Einsatz in mehrschächtigen NAS Systemen.

Die IronWolf Festplatten eignen sich für bis zu 180 TB an Schreibzugriffen / Jahr und verfügen über Stromspar-Funktionen.

IronWolf Laufwerke sind mit einem Data Recovery Service ausgestattet im Rahmen der 3-jährigen Garantie ausgestattet und beinhaltet die Datenrettung im Reinraum-Labor nach Befall von Viren, Softwarefehlern oder elektrischen und mechanischen Schäden in einer NAS oder RAID-Umgebung. Ein ausgefallenes Laufwerk muss hierbei zu Seagate eingeschickt werden.

 

SkyHawk

Seagate SkyHawk FestplattenSkyHawk Festplatten sind ein Rebrand des Vorläufer-Platten aus der Sv35-Serie. Hierzu zählen Festplatten die speziell für den Einsatz in Video-Überwachungssystemen konzipiert wurden. Die SkyHawk Festplatten haben eine Umdrehungsgeschwindigkeit von 7.200 U/min. und bieten mit bis zu 10 TB die Möglichkeit bis zu 10.000 Std. an HD-Videomaterial aufzuzeichnen.

Die Festplatten verfügen über eine ImagePerfect Firmware von MTC Technology. Das Hauptziel dieser Firmware dient dazu einzelne Laufwerke in den Ruhezustand zu versetzen wenn diese nicht verwendet werden um evtl. Hitzeentwicklung und überflüssigem Stromverbrauch vorzubeugen.

Die Laufwerke verfügen über Vibrationssensoren und helfen somit evtl. Schreib-/Lesefehler vorzubeugen, ähnlich wie es bereits in der IronWolf Serie eingesetzt wird. Die Festplatten sind ausgelegt auf den ununterbrochen Einsatz an 24 Std. zu 7 Tagen die Woche. Auch die SkyHawk Laufwerke beinhalten eine Option zur Datenrettung defekter oder fehlerhafter Festplatten, bei 3-jähriger Herstellergarantie.