iOS Recvoery Modus

Wenn immer ein auf einem iOS laufendes Gerät mit einem Software- oder einem App Problem konfrontiert wird, so läßt sich dieses in der Regel durch einen Neustart des Gerätes (iPhone, iPod touch, iPad) lösen. In einigen Fällen aber, sind die bestehenden Probleme jedoch ernsterer Natur und erfordern die Verwendung des sogenannten "Recovery Modus" um das Gerät wieder in den Ursprungszustand zurücksetzen zu können. Dieser ist nicht zu verwechseln mit dem "DFU-Modus" eines iPhone, dass wiederum ist eine andere Funktionalität.

Wann sollte man den Recovery Modus einsetzen ?

Der iPhone Recovery Modus wird erforderlich wenn:

  • Ein iOS Update installiert wurde und das Gerät danach in einer Boot Endlosschleife steckenbleibt. Dieser Effekt tritt häufig bei Update Problemen auf, z.B. auch, wenn zum Zeitpunkt der Update Installation der Geräteakku extrem leer ist.
  • Nach gescheiterten Versuchen das OS zu aktualisieren oder ein Backup auf das Gerät zurückzuspielen. In solchen Fällen registriert iTunes das Gerät nicht mehr, nachdem es an den Computer angeschlossen wurde.
  • Das Apple Logo erscheint minutenlang auf dem Smartphone-Display, aber nichts passiert.

Das iPhone über den Recovery Modus in den Auslieferungszustand zurückzusetzen oder ein älteres Backup auf das Gerät zurückzuspielen hat einen unwiederbringlichen Datenverlust zur Folge, sofern der Recovery Prozess bis zum Schluß durchgeführt wird. Ein Abbruch des Recovery Modus, bevor dieser abgeschlossen wurde, lässt die Daten intakt. Logischerweise ist es sinnvoll (soweit möglich) zunächt ein Backup der Gerätedaten durchzuführen, bevor man den Recovery Modus aktiviert.

Mit fünf Schritten in den Recovery-Modus

  • Anschluß des USB-Kabels zur Gerätesynchronisierung an den PC/Mac, jedoch (noch) nicht an das iPhone.
  • Abschalten des iPhones durch drücken der Sleep Funktionstaste an der rechten oberen Ecke, solange bis der Slider erscheint, diesen dann entsprechent entriegeln/sliden. Falls das iPhone hierauf nicht reagiert, die Sleep/Wake Taste und die HOME Taste gleichzeitig solange drücken, bis der Bildschirm des Gerätes schwarz wird.
  • Wenn das Gerät abgeschaltet ist, die HOME Taste gedrückt halten und das USB-Kabel an das iPhone anschließen. Das iPhone wird sich darauf anschalten und das Apple Logo wird zu sehen sein. Die HOME Taste weiterhin gedrückt halten und zwar solange bis das iTunes/ USB-Kabel Logo auf dem Displa erscheint. Nun kann man die HOME Taste loslassen.
  • Sollte das rote Battery-Icon auf dem Display erscheinen, so sollte das iPhone einige Zeit an die Ladung gehangen werden und den oben beschriebenen Prozess im Anschluß erneut durchführen.
  • Wenn sich ein iPhone im Recovery Modus befindet, so erscheint unter iTunes ein entsprechendes Fenster, welches daruf hinweist, dass sich das iPhone im Recovery Modus befindet und zurückgesetzt werden muss.


Zurücksetzen des iPhones

Nachdem sich das iPhone im Recovery Modus befindet, erfolgt nun das Zurücksetzen des iPhones. Hierbei stehen zwei Möglichkeiten zur Verfügung:

a) Zurücksetzen in den Auslieferungszustand

b) Zurückspielen eines älteren Backups auf das iPhone.

Und nochmals, egal ob a) oder b), in beiden Fällen werden sämtliche Dateninhalte auf dem iPhone gelöscht, bzw. durch zurückspielen eines Backups komplett und unwiederbringlich überschrieben.


Verlassen des Recovery Modus

Es besteht jederzeit die Möglichkeit den Recovery Modus vorzeitig zu verlassen, ohne dabei die Daten zu löschen oder das Gerät in den Auslieferungszustand zurücksetzen zu müssen.

Hierzu muss das iPhone vom USB-Kabel getrennt werden. Danach muss die SLEPP-Taste solange gedrückt gehalten werden, bis sich das Gerät ausschaltet. Danach die SLEEP-Taste kurz loslassen und wieder erneut solange gedrückt halten, bis das Apple Logo erscheint. Nun kann man die Sleep-Taste loslassen und das Gerät beginnt mit dem Bootvorgang. Das funktioniert natürlich nur dann, wenn das Gerät vorher schon problemlos funktioniert hat.

Falls das Problem am iPhone auch nach dem Zurücksetzen oder dem Zurückspielen eines Backups immer noch besteht, dann sollte man den nächsten Apple Store aufsuchen.