DiskWarrior für die MacOS Datenrettung

DiskWarrior ist ein Datenwiederherstellungsprogramm, welches einen komplett anderen Ansatz zum Schutz und zur Reparatur beschädigter Verzeichnisstrukturen verfolgt. Beschädigte Verzeichnisstrukturen sind häufig ursächlich für Instabilitäten am Mac.

DiskWarrior löst existierende Beschädigungen am Dateisystem der Festplatte indem es die Daten verwendet die vom jeweiligen Originalverzeichnis gerettet wurde

DiskWarrior ist kein Festplatten-Reparaturprogramm im konventionellem Sinne. So versucht es nicht alle möglichen Probleme und Sektor-Beschädigungen einer Festplatte zu lösen. Es ist spezialisiert darauf Verzeichnisfehler zu beheben.

 

DiskWarrior stellt Verzeichnisstrukturen wieder her indem bestehende Probleme die auf Fehler zurückzuführen sind behoben werden und im Anschluß verlorengegangene Dateien wiederhergestellt werden.

So lässt sich DiskWarrior für jegliche Probleme an Master- und alternate master Blöcken (HFS), Volumen-Headern und Alternate Volumen Headern (HFS-Plus), Volumen Bitmaps, catalog trees und extents trees anwenden.

Dies ist ein signifikater Vorteil, den vergleichbare Software zur Datenrettung am Mac in der Regel übersieht. Produkte anderer Anbieter versuchen beschädigte Verzeichnisstrukturen in einem Schritt zu reparieren, ignorieren dabei jedoch das Gesamtbild des Beschädigungsgrades der Verzeichnisstruktur und riskieren somit den Verlust wichtiger Dateiinformationen. Zu oft unternehmen solche Anwendungen dabei einen Reparaturversuch am Verzeichnis, mit der Folge, dass der Reparaturversuch das Verzeichnis in einem irreparablen Status zurücklässt.

Im Vergleich hierzu überprüft DiskWarrior zunächst die Verzeichnisdaten und erstellt hieraus ein Ersatz-Verzeichnis. Dieses Prozedere erfolgt solange, bis keine Verzeichnisse mehr gefunden werden. Beschädigte Verzeichnisse sind nicht die einzige Gefahr für gespeicherte Daten auf Festplatten. Eine physikalische Beschädigung am Datenträger kann dazu führen, dass sich auch unter Verwendung einer Software zur Datenwiederherstellung keinerlei Daten mehr herstellen lassen. In Fällen von sehr ernsthaften Beschädigungen, führt somit kein Weg an einem professionellem Labor zur Datenrettung vorbei. DiskWarrior kann jedoch auch präventiv eingesetzt werden, indem es sich so einstellen läßt, dass alle angeschlossenen Laufwerke nach potentiellen Fehlern im Rahmen eines Hardware-Monitoring untersucht werden und somit schon vor Ausfall einer Festplatte die theoretische Möglichkeit besteht rechtzeitig eine Datensicherung durchzuführen.