Produktfoto MacKeeper 2012 Data Recovery 6

Heute stellen wir einige Programme zur Datenwiederherstellung am Mac vor u.a. auch den MacKeeper, da trifft es sich gut, dass soeben eine Pressemeldung von Stellar bezüglich ihrer neuen Version von "Stellar Phoenix Mac Data Recovery v6" in unserem Postfach liegt. Wir lesen sehr viele Pressemeldungen und wenn man von den, mitunter vollmundigen, Versprechungen mal unterstellt, dass 50 % davon zutreffend sind, dann liegt man in der Regel richtig. Der Rest ist in der Regel, sorry wenn ich das an dieser Stelle mal so sagen muß, schlichtweg für die Rundablage.

Ein Beispiel ?

"Stellar Data Recovery ist die einzige Organisation mit der Zertifizierung ISO 9001:2008, welche sich auf Werkzeuge zur Datenwiederherstellung, Festplattendienstprogramme und Labor-Datenwiederherstellungsleistungen spezialisiert hat."

Nein Stellar, seit Ihr leider nicht. Allein auf dem deutschen Markt verfügen Attingo, Convar, Kroll, KUERT und weitere über eine ISO 9001:2008 Zertifizierung, CBL über eine ISO 9001:2000 (was im Prinzip das Gleiche in grün ist). Weltweit finden sich alleine 10-15 Firmen die ebenfalls über eine solche Zertifizierung verfügen. Mal davon abgesehen, dass eine ISO 9001 nicht mehr oder weniger beschreibt als ein Qualitätsmanagement im Ablauf und dem Kundenmanagement um Produkte oder Dienstleistungen bereitstellen zu können. Also eigentlich nicht mehr als eine zertifizierte unternehmerische Existenzbescheinigung. Wenn man sich darauf etwas einbilden möchte, bitte sehr, es stellt sich jedoch die Frage wofür eine ISO 9001:2008 gut ist, wenn das hauseigene Marketing schon in der eigenen Pressemeldung die Realitäten offensichtlich ausblendet ?

Aber zurück zum eigentlichen Thema.

Stellar präsentiert also die neue Version von "Stellar Phoenix Mac Data Recovery v6". So soll es sich laut Stellars Worten um "Das robusteste Werkzeug zur Datenwiederherstellung welches es für Mac OS X gibt" handeln und "jede denkbare Art von Dateien von allen Speicherplätzen wiederherstellen". Gemeint sind hierbei interne und externe Festplatten, SD-Karten, USB-Sticks und weitere. Zudem sei es die weltweit erste Software, die gelöschte Daten mit den richtigen Dateinamen wiederherstellt.

Nach eigenen Angaben hat Stellar der "Phoenix Mac Data Recovery" Datenwiederherstellungssoftware eine neue Scanning-Engine verpasst, die bis zu 30% schneller arbeitet als die Vorgängerprodukte. Mac Data Recovery in der Version 6 soll zudem in der Lage sein Daten von allen Boot Camp Partitionen zu rekonstruieren, z.B. Beispiel auch Windows-Installationen auf einem Mac. Logischerweise ist hierfür die Erkennung von FAT, NTFS und exFAT-Dateisystemen in der Software implementiert. 

"Bei der 6. Version dieses Werkzeugs lag unser Ziel darin, die Schritte zur Datenwiederherstellung von Mac OS X zu vereinfachen, dabei zudem die Fähigkeiten des Produkts voranzubringen, damit der Kunde ein vertrauenswürdiges, einzigartiges und effizientes Produkt erhält, welches an die sich immer verändernden Technologien der Datenspeicherung angepasst ist", sagte Sunil Chandna, Vorstandsvorsitzender von Stellar Data Revocery.

Ob das gelungen ist kann man im Rahmen der kostenlosen Testversion selber ausprobieren, diese erlaubt den Scan und die Vorschaufunktion, bietet jedoch keine Wiederherstellungsoption. Diese ist der Vollversion vorbehalten, die mit einem UVP von 79,- Euro seitens Stellar angegeben wird:

Dateien:
Stellar Phoenix Mac Data Recovery v.6.0

Stellar Phoenix Mac Data Recovery 6.0 (eingeschränkte Testversion)

Lizenz Testversion (eingeschränkt) Autor Stellar Phoenix Datum 26.06.2013 Sprache  Deutsch System  MacIntosh Dateigröße 12.42 MB Download 650

 

Eine unserer Empfehlungen nicht nur im Bereich der Datenwiederherstellung ist der MacKeeper. MacKeeper ist hierbei nicht nur allein eine Software um Daten zu retten, sondern bietet folgende Möglichkeiten:

Freien Speicherplatz generieren

MacKeeper kann auf sichere Art und Weise überflüssige Dateien auf dem Mac lokalisieren und löschen. Im Falle einer versehentlichen Löschung eignet sich die Programminterne Datenwiederherstellungsoption zur Rettung der verlorengeglaubten Dateien.

Beschleunigung und Leistungssteigerung des Mac

Der MacKeeper verfügt über spezielle Werkzeuge zur Systemoptimierung, welche u.a. auch die Leistung und Geschwindigkeit des Mac erhöhen.

Datenschutz

MacKeeper ist in der Lage wichtige Daten auf dem Mac zu schützen und verdächtige Dateien zu entfernen

Datenlöschung

MacKeeper verfügt über ein "Fast cleanup Tool" zur Systemsäuberung.

Insgesamt besteht der MacKeeper aus 16 Programm-Modulen:

Internetsicherheit, Diebstahlschutz, Junk Cleaner, Duplikatssuche, Updatesuche, Sicherung und Backup, Dateiwiederherstellung, Festplattenbelegung, Datenverschlüsselung, Standardprogramme, Daten Shredder, Dateisuche, Windowsschutz / PC-Keeper Virenschutz, Optimierung und Beschleunigung von Startobjekten, Deinstallation, Support.

MacKeeper gibt es in drei Ausführungen:

Lite - Programmpaket mit 16 Programmen und lebenslange Lizenz (39,95 € inkl. Mwst.)

Standard - wie Lite, doch zusätzlich mit vollständiger Entfernung von Systemfehlern und kostenloser zusätzlicher Lizenz für den PC Keeper (59,95 € inkl. Mwst. )

Premium - Alle Features inklusive Support wie Hotline, Rund um die Uhr Service sowie Live Chat und Expertenzugang für technische Fragen (89,95 € inkl. Mwst. )

MacKeeper biete auch eine 15-tägige kostenlose Test-Version mit vollem Funktionsumfang (benötigt min. Mac OS X 10.5) die Ihr im Anhang runterladen könnt.

MacKeeper v.2.5.1

MacKeeper in der Version 2.5.1 - Die Programmsammlung eignet sich um verlorene Daten auf dem Mac und angeschlossenen externen Geräten (Fat32/NTFS) wiederherzustellen. Das Programm ist kostenpflichtig, verfügt jedoch über eine 15-tägige kostenlose Testphase mit vollem Funktionsumfang.

Lizenz Testversion (eingeschränkt) Webseite Homepage Datum 26.06.2013 Sprache  Englisch System  MacIntosh Dateigröße 369.07 KB Download 775